Oft, wenn ich in der Klinik anrufe und Nathalie am Telefon habe, sagt sie ich soll schreiben. Genau das tue ich jetzt, denn ich bin völlig unter Hochspannung. Die Freundin, der Einfachkeit halber einfach M., triggert mich unglaublich. Ich weiß nicht, auf welchem Trip sie ist, irgendwas zwischen Psychose und Manie, aber sie macht mich wahnsinnig. Sie fängt ständig an mit dem Missbrauch ihrer Tochter, ein Thema, dass für mich eh schon schwer zu verkraften ist. Dann zeigt sie mir ständig ihren Arm und erzählt immer und immer wieder, dass sie sich die Pulsadern aufschneiden will. Sie erzählt von ihrem wirren Zeug im Kopf, sobald sie mich sieht. Ich habe mich schon im Zimmer verkrümelt um ihr zu entgehen. Ab und an muss ich dann aber doch mal raus oder auch eine rauchen. Und vorhin saß sie dann einfach in meinem Zimmer, so schnell konnte ich gar nicht kucken. Obwohl ich sagte, dass ich mich meine Ruhe mag. Schwester Tina meinte, wenn es gar nicht geht könnte ich ja zwischendurch mal über Nacht heim. Klar. Weil ich ja auch, je näher Silvester rückt, immer mehr Anspannung kriege und immer suizidaler werde. Suuuuper Idee. Genau deswegen bin ich ja in der Klinik und nicht Zuhause.
Minute für Minute. Das sage ich mir selbst ständig, seit ich das Bedürfnis habe mir die Klinge in den Arm zu rammen. Minute für Minute. Schritt für Schritt. Skill für Skill.
Eine Freundin hat mich abgeholt, ein wenig Ablenkung und raus dort. Das war genau das richtige und langsam komme ich auch wieder runter.
Nachher frage ich mal, ob es in der Klinik noch ein Puzzle gibt, außer dem vom letzten Mal. Das hat mich eigentlich gut runter gebracht und wenn nicht, dann wenigstens abgelenkt.
Minute für Minute. Ich kann das. Chakka!

1 Comment

  • Chakka! Du kannst das. Es ist so stark, wie du dir Hilfe suchst und dich durchkämpfst. Weiter so 🙂

    Kannst du M. mitteilen, dass sie dir gegenüber vorsichtiger sein soll, was sie dir sagt bzw. zeigt?
    Ein Versuch wäre es vielleicht wert, denn möglicherweise, bemerkt sie garnicht, dass sie dich so triggert.

    LG und viel Kraft
    Chnopfchopf

Kommentar verfassen