Liebe Tante Inge,

gerade habe ich von Oma erfahren, dass du nicht mehr lebst. Niemand weiß genau was eigentlich passiert ist und wann. Aber es scheint schon eine Weile her zu sein.
Ich kann mich noch gut an diese ganzen Momente meiner Kindheit erinnern, die wir zusammen verbracht haben.
Wir waren spazieren, ich habe auf deinem Balkon gespielt und bin manchmal zusammengerollt auf einem Sessel eingeschlafen. Du hast mir Socken gestrickt, mit mir zusammen gekocht, mir Geschichten erzählt.
Nun bist du weg. Aber nicht ganz, denn in unseren Herzen wirst du weiter leben. Wie gerne hätte ich mich von dir verabschiedet. Mach’s gut dort wo du nun bist. Wenn ich stricke werde ich immer wieder an dich denken.

Kommentar verfassen