I know I’m a mess

Ich könnte kotzen. (Abgesehen davon könnte ich das wirklich, weil Anspannung macht Übelkeit macht den Wunsch alles von mir zu geben was da ist.) Ich könnte einfach nur kotzen. Ein schöner Mittag, alles ist gut, es wird Abend und es kippt. Waaaaaaah. Und abgesehen vom kotzen (destruktiv) will ich so gerne schneiden (destruktiv) und dann am Besten noch irgendwas haben, dass wattig im Kopf macht (destruktiv). Medikamente nehmen ohne das man sie eigentlich braucht, weil das Gefühl von wattig und wolkig jetzt gerade schön wäre, dass ist nicht Bedarf nehmen weil’s nötig ist, sondern Medikamentenmissbrauch. Und eigentlich will ich nicht noch eine Baustelle mehr. Genau so will ich nicht, dass kotzen wieder eine Alternative zum schneiden wird. Manchmal kotzt (haha.) mich das alles richtig gewaltig an. Das einzige Problem, dass ich vermutlich nie haben werde, ist regelmäßiger Alkoholmissbrauch. Dafür habe ich viel zu viel furchtbares erlebt wenn jemand in so einem Zustand ist. Aber sonst lautet in jeder Ecke eine potentielle Selbstschädigung und ich habe gerade das Gefühl, dass ich gewaltig anfällig dafür bin im Moment. Ist doch alles ätzend.
Wie gerne wüsste ich jetzt, wer Nachtdienst hat. Wie gerne hätte ich jetzt Nathalie oder Sabine in der Klinik, um diesen Scheiß los zu werden, um jemanden zu haben, der weiß wovon ich rede und weiß wovon er selbst redet und mir irgendwie helfen kann, auch wenn ich nur wieder und wieder gesagt kriege, dass ich Skills machen soll, dass ich das hinkriege, dass das wird. Und dann einfach nur dasein und reden und Nathalies Spannungsangaben von 98,7%, bei denen man automatisch grinsen muss und sich besser fühlt.
Ich will mich vergraben und heulen und schneiden und kotzen und Drogen nehmen und Medikamente hinterher. Am allerliebsten alles gleichzeitig.
Es ist anstrengend, wenn sowas einem einen schönen Tag versaut. Einfach versuchen den Abend zu überstehen, mit Kerzen und Kater und Tatort später und dann ins Bett, weil ich morgen früh zum Psychiater will, Krankengeldwisch ausfüllen lassen, damit ich das noch dieses Jahr bekomme.

If I wasn’t here tomorrow
Would anybody care?
If my time was up, I’d wanna know
You were happy I was there

Kommentar verfassen