Merke!

Es bringt mich nicht um. Ich kann es aushalten. Es hat mich damals nicht umgebracht, es tut es heute also auch nicht.

Es kann nicht schlimmer werden. Alles was da ist, oder auch nicht, ist schon passiert und man kann es nicht ändern. Es ist in mir und prägt mich, ob ich nun will oder nicht, ob ich es nun wissen will oder nicht.

Man braucht keine Angst haben vor der Vergangenheit. Sie ist vergangen, es ist schon passiert, im Hier und Jetzt ist da nichts mehr was passieren kann. 

Es sind alte Gefühle. 

Ich gehöre niemandem, nur mir selbst.

Sie haben mich gekriegt, meinen Körper, nicht mich, einen Teil von mir, doch in mir ist ein Teil, der ist unversehrt und stark und hat Kraft das alles zu schaffen. 

Es geht weiter. Immer und irgendwie. 

Und: what doesn’t kill you makes you stronger.

Punkt.

 

Kommentar verfassen