Wunder

Mein kleines Wunder. Meine kleine Kämpferin.

Heute Mittag kam der erlösende Anruf. Sie hat es geschafft, tatsächlich, und trotz nur 30%iger Chance zu Überleben ist sie heute wieder so fit und munter, dass ich sie zu mir holen konnte.

Ein Wunder. Mein Wunder. ❤️

Auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke 

Heute Mittag habe ich meine Cookie beerdigt. Nun ist mein kleines Keksschweinchen also auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke. 

Ich bin den ganzen Tag den Tränen nahe, sitze zwischendurch immer wieder da und heule. N. hat sie mit mir gemeinsam beerdigt, Chrissie kam vorbei und hat mich abgelenkt, das Katerkind schaut mich verständnislos an wenn ich beginne zu schluchzen und reibt sich miauend an mir. Es ist kein guter Tag, ich bin unendlich traurig und einfach erledigt und angefüllt mit Kummer, mein Kopf schmerzt und meine Augen brennen. Es ist ein Tag um sich zu verkriechen, sich eine Höhle im Bett zu bauen, die einen vor allem Schlimmen und Bösen abschirmt und beschützt. Und genau das mache ich nun auch. Ich krabbel zwischen meine Decken, baue mir eine sichere Zuflucht, befülle sie mit Kuscheltieren, mache mir Dr. House an und versuche einfach trotz all dem Schmerz ein wenig Gutes zu finden, dass mir hilft. Weit weg von allen Rasierklingen dieser Welt. 

Mach’s gut meine kleine Keksi. Erzähl den anderen Schweinchen, dass ich meinen Weg immer noch tapfer weiter gehe und es noch dauert, bis ich auch auf die andere Seite komme. Erzähl ihnen von Struppi und Flocke und Lilly, von dem bekloppten Kater und von der Zeit, die du bei mir hattest. Und sag ihnen, dass ich sie niemals vergesse, genau wie ich dich niemals vergessen werde. Ich denke an dich und werde immer einen Platz in meinem Herzen für dich haben. 

Bis wir uns wiedersehen…