There is still some time.

image

Diese Worte hat Jamie Tworkowski (der Gründer von twloha) vor einem Jahr geschrieben, als er vom Suizid von Robin Williams erfuhr.
Ich habe sie seitdem oft gelesen, oft Halt daran gefunden. Und auch heute lese ich sie, atme tief durch und versuche weiter zu machen.
Der Tag war schön. Nach der Therapie bin ich kurz bei meinem Psychiater vorbei, weil Chrissie einen Termin hatte und ich sie drücken wollte. Daraus wurde dann mit ihr warten und dann doch noch zu ihr. Und es war so Balsam für die Seele. Die Hunde, Hasen kuscheln, Hühner mit Regenwürmern füttern, auf dem Hof nach Mikesch suchen und dabei Pferde und Ponys und Esel streicheln. Und Chrissie drücken.
Daheim habe ich noch eine Weile vor der Tür gesessen, das langsame Abkühlen der Luft genossen. Und dann bin ich auf dem Sofa eingeschlafen, gerade wieder wach geworden und in mein Bett getapst.
Langsam aber sicher bahnen sich fiese Hals- und Kopfschmerzen an, ich hab schon die letzten Tage gemerkt, dass ich anfange zu kränkeln. Hoffentlich ist es morgen besser.
Und nun hoffe ich, dass ich in dieser Nacht vor 5 Uhr einschlafen kann, zur Ruhe komme und meine Gedanken für ein paar Stunden aufhören mich zu quälen.

If you feel too much, there’s still a place for you here.

If you feel too much, don’t go.

If this world is too painful, stop and rest.

It’s okay to stop and rest.

If you need a break, it’s okay to say you need a break.

This life – it’s not a contest, not a race, not a performance, not a thing that you win.

It’s okay to slow down.

You are here for more than grades, more than a job, more than a promotion, more than keeping up, more than getting by.

This life is not about status or opinion or appearance.

You don’t have to fake it.

You do not have to fake it.

Other people feel this way too.

If your heart is broken, it’s okay to say your heart is broken.

If you feel stuck, it’s okay to say you feel stuck.

If you can’t let go, it’s okay to say you can’t let go.

You are not alone in these places.

Other people feel how you feel.

You are more than just your pain. You are more than wounds, more than drugs, more than death and silence.

There is still some time to be surprised.

There is still some time to ask for help.

There is still some time to start again.

There is still some time for love to find you.

It’s not too late.

You’re not alone.

It’s okay – whatever you need and however long it takes – it’s okay.

It’s okay.

If you feel too much, there’s still a place for you here.

If you feel too much, don’t go.

There is still some time.

2 Comments

Kommentar verfassen