We said someday we’d find out how it feels

Meinen Tag habe ich größtenteils damit verbracht meine Wohnung zu dekorieren und ein wenig aufzuräumen.

image

image

image

image

Und mir eine feine Shisha gegönnt. Und lecker gekocht. Und draußen gewesen, sogar mehrfach.
Und obwohl das alles so verdammt konstruktiv und alles ist fühlt es sich in mir gerade ganz gewaltig nach Destruktivität an. Ich kann nicht sagen was genau nun einfach gerade so grauenvoll ist. Wahrscheinlich die Mischung aus allem. Und vielleicht akzeptiere ich nun einfach, dass es beschissen ist und tu trotzdem irgendwas schönes. Oder konstruktives. Oder auch beides. Vielleicht suche ich noch ein paar Sprüche für an die Wand.
Morgen will ich eine Freundin treffen, abends habe ich vielleicht auch was vor. Alles in allem ist das Drumherum eigentlich echt gut. Aber in mir ist Chaos, Schmerz, Angst, Traurigkeit. Bäh.

You can’t erase
You can’t replace it
I miss it now
I can’t believe it
So hard to stay
Too hard to leave it

Kommentar verfassen